Die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen

Die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen (Personalstärke -/3/9/12) kommt bei Überflutungen und Überschwemmungen zum Einsatz.

Immer dann wenn Wassermassen Menschen, Tiere und Ortschaften bedrohen, wird die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen mit ihrem Herzstück - der Hannibal-Pumpe - eingesetzt.

Mit ihren unterschiedlichen Pumpen kann sie in Keller, Schutzräume oder Verkehrsanlagen eindringendes Wasser abpumpen. Die Fachgruppe ist in der Lage, über längere Strecken Wasserleitungen zu errichten, um beispielsweise Löschwasser für die Feuerwehr zu fördern. Bei der Beseitigung von Wasserschäden in Abwasseranlagen kann sie die Betreiber durch fachlich qualifizierte Arbeiten unterstützen. Die Fachgruppe verfügt über unterschiedliche Pumpentypen in den Leistungsklassen 1.000 bis 3.000 und 5.000 Litern pro Minute. Diese Pumpen können neben Schmutz- und Abwasser auch Schlamm fördern und sind bei akuter Gefahr sofort einsetzbar.


Die Fachgruppe W/P in Bildern

test

Ausstattung und Technik

Ladebordwand 7t

Das Lastenpferd der W/P - Transportgerät für Pumpentechnik und Schläuche für einen schnellen und effektiven Einsatz.

Manschaftslastwagen

Die Transportkomponente für Spezialtechnik und Sonderausstattung oder einfach auch mal für Sandsäcke

Anhänger Schmutzwasser-Kreiselpumpe 5000 l/min

Das Herzstück der Fachgruppe - DIE HANNIBAL - egal ob Schlamm oder Klarwasser diese Pumpe kann alles fördern.